ITB — Iceland Tourist Bureau

Egilsstaðir: Süd- und Ostisland

Mit dem Mietwagen nach Egilsstaðir, mit dem Flugzeug zurück

Tag 1: Ankunft – Halbinsel Reykjanes

Empfang des Mietwagens am Flughafen Keflavik und Fahrt zur Unterkunft. Sollte es die Zeit am ersten oder letzten Tag erlauben, können Sie auf dem Weg zum Flughafen die herrliche Landschaft von Reykjanes erkunden bzw. die weltberühmte Blaue Lagune besuchen, wo Sie im geothermalen Wasser baden und entspannen können.

Übernachtung: Im Gebiet Reykjanes/Blaue Lagune.

Tag 2: Gullfoss – Geysir – Thingvellir

Besuchen Sie einige der großartigsten Naturwunder Islands; die Naturperle Thingvellir Nationalpark, den Ort des ersten Parlaments der Welt (UNESCO Weltkulturerbe seit 2004), den schönen Wasserfall Gullfoss, und das geothermale Geysirgebiet, wo Strokkur – der kleine Bruder von Geysir – seine Wasserfontäne regelmäßig in die Luft speit.

Übernachtung: Im Gebiet Selfoss-Hvolsvöllur.

Tag 3: Südküste

Bewundern Sie heute die Südküste mit beeindruckenden Wasserfällen wie Seljalandsfoss und Skógafoss, das Volkskundemuseum von Skógar und die schwarzen Sandstrände und die Vogelklippen in der Nähe von Vik, dem südlichsten Dorf Islands unterhalb des Mýrdalsjökull- Gletschers.

Übernachtung: Im Gebiet Kirkjubæjarklaustur.

Tag 4: Vatnajökull- Gletscher – Gletscherlagune

Die Fahrt geht weiter über Lavafelder, schwarze Sandwüsten und Gletscherflüsse bis der größte Gletscher Europas, Vatnajökull, vor Ihnen auftaucht. Besuchen Sie den Nationalpark Skaftafell für eine kleine Wanderung, und machen Sie eine Bootsfahrt auf der einzigartigen Gletscherlagune Jökulsárlón- für viele Reisende der Höhepunkt einer Islandreise.

Übernachtung: Im Gebiet Vatnajökull-Höfn.

Tag 5: Ostfjorde

Besuchen Sie das Fischerstädtchen Höfn für einen letzten Blick auf Vatnajökull, bevor es auf eine schöne Panoramafahrt entlang der Küstenstraße im Osten Islands weitergeht. Jeder der vielen Ostfjorde verfügt über seinen eigenen Charme und seine eigenen Überraschungen.

Übernachtung: Egilsstaðir.

Tag 6: Egilsstaðir

Erkunden Sie die Umgebung von Egilsstaðir, z.B. den See Lögurinn entlang bis zum größten Wald Islands bei Hallormsstaður. Sie können nach Seyðisfjörður fahren, dem Landeplatz für die Fähre der  Smyril Line aus Europa. Ein kleines, liebevolles Städtchen mit alten Häusern und schöner Kulisse. Sie werden außerdem etwas Zeit für das nette Städtchen Egilsstaðir haben wollen.

Übernachtung: Egilsstaðir.

Tag 7: Flug nach Reykjavik

Sie fahren bis zum Flugplatz in Egilsstaðir, wo sie den Mietwagen abgeben. Flug mit Air Iceland zum Inlandsflughafen in Reykjavik (1 Stunde). Nutzen Sie den Tag im interessanten Reykjavik, der nördlichsten Hauptstadt der Welt.

Übernachtung: Reykjavik.

Tag 8: Abreise

Fahren Sie mit dem Flughafenbus zum internationalen Flughafen in Keflavik. Abflug.

Enthalten:

  • Mietwagen, A-Typ (EDMN), Toyota Yaris oder ähnlich, freie Kilometer und CDW (Super CDW kann zusätzlich bei Entgegennahme des Autos besorgt werden)
  • 7 Nächte in 3- Sterne- Hotels, Frühstück inklusive
  • Binnenflug Egilsstaðir-Reykjavik
  • Steuern & Gebühren

Preis: Ab 1087 Euro/Person

*Preis versteht sich für 2 Personen, die sich Doppelzimmer und Auto teilen.